mit TV Roach online TV-Serien leicht finden und anschauen

TV Roach bietet lediglich eins: Eine Suchmaske. In diese Suchmaske gibt man die gewünschte Serie ein, woraufhin TV Roach Seiten ausgibt, auf denen man Episoden dieser Serie online anschauen kann.

Dahinter steckt eine, wie ich vermute, recht simple Geschichte. Überall im Internet poppen Seiten auf, welche ganze Episodenguides mit Links zu den einzelnen Episoden auf Youtube und Dailymotion den Usern zur Verfügung stellen (und beide Seiten sind hier nur die populärsten, die Videos finden sich auch auf anderen Seiten). Und wenn diese Episoden, oder im Falle von youtube die einzelnen Teile der Episoden, wieder von den Videoseiten entfernt werden, werden die Links schlicht erneuert- die Regulierer der Seiten werden dem Heer an hochgeladenen Content längst nicht mehr Herr.

TV Roach bietet jetzt im Grunde nur eins: Eine Suchmaske für die Googlesuche auf im Hintergrund angesammelten und eingespeisten Seiten. Über 2 Ecken findet man so, was man auch auf den Videoseiten mittels interner Suche finden würde. Nur so ist es noch bequemer und einfacher.

Ist das unrechtmäßig? Nach aktuellem Urheberrecht: Ja. Aber gerade so simpel aufgesetzte Seiten, wie diese, die in ihrer Art bestimmt nicht die einzige und schon gar nicht die letzte sein wird, dürften der Contentindustrie langsam klar machen, dass sie diesen Kampf nicht gewinnen können, wenn sie nicht langsam anfangen, das Internet ernsthaft zu nutzen.

(Anmerkung: Aktuell findet man über diese Seiten naturgemäß nur US-TV-Shows.)

Tags: [tag]TV Roach[/tag], [tag]youtube[/tag], [tag]Dailymotion[/tag], [tag]TV[/tag]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)