Instant Messaging mit Mobiltelefon via Mabber

Bemerkt, wie ich das unsägliche Wort ‚Handy‘ in der Überschrift vermieden habe?

Mabber, ein Service, über den man sich ohne zusätzlichen Client in IM-Dienste wie ICQ, AIM usw. einloggen kann, hat Ende Februar seine Seite gerelauncht, und damit auch eine Mobile-Version für Deutschland an den Start gebracht. Über Mabber wurde hier schon einmal im Rahmen eines Vergleichs verschiedener IM-Clients berichtet.

Die Version für Mobiltelefone klingt sehr interessant. IM statt SMS könnte für Vielsmsschreiber tatsächlich eine Kostenersparnis mit sich bringen. Immerhin sind SMS immer noch völlig überteuert und mit einer entsprechenden Volumenflatrate müsste der Versand von SMS aufgrund geringer zu versendender Dateigrößen (da nur Text) in der Tat etwas bringen. Und durch eine zeitunabhängige Kostenstruktur könnte man permanent online sein. Mabber selbst behaupten bezüglich der Kosten etwas von weniger als 1 Cent pro Message. Hmm, nun, das hängt von Tarif und tatsächlichem SMSnutzungsverhalten ab. Gibt es irgendwo Zahlen dazu? Sprich wie groß ist eine zu versendende vergleichbare Datei mit 160 Zeichen? Das müsste man mit den angebotenen Tarifen vergleichen.

Ich würde ja gern eine Volumeflatrate mit meinem Mobilfunkvertrag verwenden, aber spätestens als ich den Tarifdschungel gesehen hab, habe ich entnervt abgewinkt. Da muss man schon viel Geduld und Nerven mitbringen für. Gibt es dafür irgendwo Übersichten? Hab bei den offensichtlichen Stellen (Heise mobil und onlinekosten.de) nichts gefunden.

Update: Mabber berichtet auf einer Unterseite etwas genauer über Kosten und Dateigrößen:

# Nachrichten über mabber zu senden ist meist viel günstiger als SMS zu schreiben.
# Ein Kilobyte Textnachricht kostet zwischen 0,9 und 2 Cent, je nach Netzbetreiber und Vertrag.
# Mit einem Kilobyte kannst du ca. so viel Text senden wie mit 7 SMS.
# Mit dem Handy Chatten kann also viel günstiger sein als das Schreiben von SMS.

Auf einer Unterseite behaupten, die Nachrichten kosten weniger als 1 Cent und auf einer anderen behaupten sie kosten zwischen 0,9 und 2 Cent ist im ersten Fall zumindest..großzügig ausgelegt.

(via socialmash)

Tags:[tag]mabber[/tag]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

  • hmm, es hängt also wirklich davon ab, wie der tarif aussieht und wie lang die nachricht ist. 0,9 cent ist durchaus machbar, aber eben auch 2 cent, das schreiben wir fairnesshalber dazu.

  • Marcel Weiß

    Ja, fair enough. Meine nur, dass das dann konsequenterweise auch überall auf der Seite so stehen sollte.

    P.S.: Äußerst fix. Das nenn ich mal effizientes Blogmonitoring.

  • okay, wir lesen uns das morgen noch einmal in ruhe durch.