BitTorrent wird voraussichtlich noch dieses Jahr werbefinanziertes TV-Netzwerk starten

Wie torrentfreak berichtet, wird BitTorrent Inc. voraussichtlich noch dieses Jahr ein kostenfreies, werbefinanziertes Internet-TV-Netzwerk gründen.

On a discussion panel at the OMMA Expo, Eric Patterson, BitTorrent’s general manager of consumer services, said:

“We see us moving to an advertising-supported model at the end of the year so people can consume TV shows in the same way they consume programs on television.”

Eine logische Entwicklung. Denn der aktuelle Versuch DRM-verseuchte Filme und Serienepisoden auf der BitTorrent-Seite -neben illegalen kostenfreien Suchergebnissen, die man ebenfalls auf der Seite findet- zu verkaufen, ist schlicht zum Scheitern verurteilt.

Inwiefern die teilnehmenden Sender akzeptieren werden, dass das Internet ein globales Medium ist, wird sich zeigen. Wenn man sieht, dass zum Beispiel der US-PayTV-Sender Showtime Internetuser außerhalb der USA nicht einmal auf die eigene Seite lässt (und auf den SL-Satz gehe ich jetzt nicht weiter ein..), wird die erste Inkarnation eines BitTorrent-TV-Netzwerkes höchstwahrscheinlich mit IP-Filtern kommen, die Jeden außerhalb des jeweiligen Landes ausfiltern. Für Medienkonzerne können die Schritte bekanntlich nicht klein genug sein.

BitTorrent ist die aktuell effizienteste Form der Verbreitung von großen Dateien und ist weltweit das von den meisten Usern genutzte P2P-Netzwerk.

Tags:[tag]BitTorrent[/tag]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)