// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Wo kann ich meine OpenID nutzen?

Im ersten Artikel zu der kleinen OpenID Serie hier auf Neunetz wurde ja bereits das Thema OpenID Provider und auch OpenID Consumer angesprochen. Ich habe dabei zwar ein paar Beispiele für Consumer gegeben und auch auf das OpenID Directory zur weiteren Recherche verwiesen, aber ich wurde gerade letztens wieder von einem Arbeitskollegen gefragt, wo man denn nun eine OpenID einsetzen kann. Also hier mal eine kleine Auswahl an Diensten, die man (fast) täglich gebrauchen könnte.

  1. Ma.gnolia: Ma.gnolia ist ein Social Bookmarking Dienst, der meines Erachtens ein paar sehr schöne Features aufweist, die ihn von anderen unterscheiden. Zum einen gibt es dort ein Unmenge an Gruppen zu den unterschiedlichsten Themen; das macht es besonders einfach, lesenswerte Artikel zu finden. Um auf dem laufenden zu bleiben, kann man natürlich den Feed der Gruppe abonnieren. Total liebenswert ist Give Thanks. Einfach anderen danken, dass sie bereits eine gute Seite gefunden und sich die Mühe gemacht haben, diese zu beschreiben und mit Tags zu versehen. Ich stehe auf so kleine, fast unscheinbare Features.
  2. Zooomr: Digitalkameras, Handys mit Kamerafunktion,… immer mehr Leute schießen schon fast minütlich Fotos und die Bilder müssen irgendwohin; Flickr fällt wahrscheinlich jedem sofort ein. Zooomr ist ein ähnlicher Dienst, der für sein neues Release, Mark III, mit einer ganzen Reihe neuer Features aufwartet; naja, besser aufwarten wird. Momentan haben die Jungs eine Pechsträhne mit der Hardware. Läuft aber hoffentlich bald wieder.
  3. Pibb: Pibb ist ein kleines Kommunikationswerkzeug von JanRain, den Leuten hinter myOpenID.com. Pibb funktioniert sowohl als Instant Messenger als auch als eine Art IRC Ersatz. Es gibt verschiedene Kanäle mit einzelnen Threads; Unterhaltungen können sowohl öffentlich als auch privat geführt werden.
  4. Social Networks: Natürlich gibt es Social Networks mit OpenID Anmeldung. Jyte ist ein weiteres Produkt von JanRain, was einfach ziemlich viel Spaß macht. Man stellt eine Behauptung auf, die entweder ganz allgemein gehalten sein kann, aber auch über andere Jyte Mitglieder oder über sich selbst. Jedes Mitglied kann nun seine Meinung und Zustimmung (oder Ablehnung) dazu abgeben; User können auch getaggt werden. Hört sich vielleicht nicht spannend an, ist aber ganz lustig.
    Ex.plode.us ist ein britischer Dienst,den man vielleicht am ehesten mit MyBlogLog vergleichen kann; vergleichbare Widgets gibt es auch. Zudem durchsuct Ex.plode.us eine ganze Reihe von Social Networks (Flickr, Twitter, Vox, Tribe,…) nach Freunden und Bekannten. Gefällt mir insgesamt zimelich gut.
  5. Buxfer: Mit Buxfer kann man seine Finanzen in den Griff bekommen. Na gut, es ersetzt wahrscheinlich nicht StarMoney oder Quicken, aber dafür kann man wunderbar sehen, wem man noch Geld schuldet bzw. wer einem selbst noch den ein oder anderen Schein bislang schuldig geblieben ist. Buxfer sollte man sich mal näher ansehen, wenn man z.B. in einer WG lebt.
  6. Wikitravel: Wie der Name schon vermuten lässt handelt es sich hier um eine Wiki basierte Seite für Reiseempfehlungen. Ganz brauchbar, wenn man sich schnell über ein Reiseziel informieren möchte, ohne gleich einen Reiseführer zu kaufen.
  7. Netscape: Zu Netscape muss ich wahrscheinlich nicht mehr viel schreiben. Es ist eine wirklich gut gemachte Social News Seite, die ihren Platz irgendwo zwischen Digg und Reddit gefunden hat.

Es gibt natürlich noch weit mehr Seiten, die OpenID unterstützen, aber diese hier sollen erst einmal als kleine Auswahl reichen. Einfach mal anschauen. :)

Ähnliche Artikel:

  • OpenID Provider und Consumer
  • Der kleine OpenID Rückblick
  • OpenID und der gläserne Surfer
    • http://www.neunetz.com/ Marcel Weiß

      Die neue Zooomr-Phase heißt MarkIII und nicht Mach III. ;)
      Ansonsten sehr interessante Liste an Diensten. Einige kannte ich noch gar nicht. Zooomr und Magnolia dürften neben Netscape die bekanntesten und verbreitetsten in der Liste sein.
      Sind die Vorgestellten alle nur OpenID-Consumer oder sind da auch welche gleichzeitig Provider?
      Und gibt es eigentlich eine annähernde Zahl wieviele Dienste OpenID zur Zeit einsetzen?

    • http://www.notsorelevant.com/ Carsten Pötter

      Wie kam ich nur auf Mach III? Hab’s geändert.

      Sind alle “nur” Consumer, was eigentlich mal nicht schlecht ist. Ich meine, ich hätte vor kurzem irgendwo mal einen Chart zu der Anzahl von Consumern gesehen. Mir fällt jetzt nur nicht ein wo. Werde mal suchen.

    • http://www.notsorelevant.com/ Carsten Pötter

      OK, habe ich die (ungefähren) Zahlen doch schneller gefunden als gedacht. Es sind ca 2500 Seiten, die OpenID akzeptieren.
      Selbst nachsehen? Vortrag von David Recordon (VeriSign) und Brian Ellin (JanRain) bei der Web2Expo. Ist ein PDF; die Daten sind auf Folie 14 zu finden.

    • http://tumble.jkohl.com Jens

      Um die Liste noch zu ergänzen: wevent.org, ein deutscher Upcoming-Clone, gar nicht so schlecht.

    • http://www.neunetz.com/ Marcel Weiß

      wevent unterstützt auch OpenID? Fein, hatte schon davon gehört aber keine Lust mich da anzumelden. Werde ich mir gleich mal anschauen. Danke!

    • http://www.notsorelevant.com/ Carsten Pötter

      Aaargh, wie konnte ich Wevent vergessen? Wie peinlich! Erinnert zwar an Upcoming, aber bitte anschauen Ihr lieben Leute.

    • http://wevent.org Dennis

      Ach, wenn ihr uns _noch_ nicht aufm Zettel habt isses nich so so schlimm, wenn da sin zwei Wochen noch genauso ist, isses schlimmer ;)
      Spaß beiseite – gute Zusammenfassung der ersten Dienste, die OpenID drin hatten… es werden ja zum Glück immer mehr und um mal Zahlen zu nennen: Bei uns sind ca. 20% der Nutzer über OpenID drinne. Hätte ich nicht gedacht, liegt aber wohl auch daran, dass wir momentan noch größtenteils sehr web-affine Leute bei uns drin haben… also ein weiterer Grund für euch auch mal Hallo zu sagen ;)

      Weiter so,
      Dennis

    • http://wevent.org Dennis

      Ach, wenn ihr uns _noch_ nicht aufm Zettel habt isses nich so so schlimm, wenn da sin zwei Wochen noch genauso ist, isses schlimmer ;)
      Spaß beiseite – gute Zusammenfassung der ersten Dienste, die OpenID drin hatten… es werden ja zum Glück immer mehr und um mal Zahlen zu nennen: Bei uns sind ca. 20% der Nutzer über OpenID drinne. Hätte ich nicht gedacht, liegt aber wohl auch daran, dass wir momentan noch größtenteils sehr web-affine Leute bei uns drin haben… also ein weiterer Grund für euch auch mal Hallo zu sagen ;)

      Weiter so,
      Dennis