Web2.0 Applikationen selbst hosten

Ich bin überzeugt davon, dass die meisten Web2.0-Dienste, die wir heute noch fremdgehostet nutzen, bald in verschiedenen Varianten auch selbst hosten werden können.

Irgendwann wird man sich bei Onlinebookmarking oder Onlinekalendern zum Beispiel genauso wie heutzutage bei Blogs dazwischen entscheiden können ob man einen Hoster verwendet oder sich die Installation und Wartung der zugrundeliegenden Skripte selbst antut.

Rev2.org stellt in einem aktuellen Artikel eine ganze Reihe solcher Skripte vor. Für Onlinebookmarking, Foto-Gallerien und Onlinekalender. Ich hab keins der dort Vorgestellten selbst getestet, es klingt aber so als wären die Meisten noch etwas ungeschliffen. Nunja, es ist ja auch erst ein Anfang.

Ich wette, es wird in Zukunft aus dieser Ecke noch viel Interessantes kommen. WordPress und Co. wurde schließlich auch nicht über Nacht gebaut.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)