Onlinevirenscanner für eine zweite Meinung

Ich nutze auf meinen Rechnern das gute, in der Classicedition für Privatpersonen kostenfreie Antivir. So weit so halbwegs sicher. Denn kein Virenscanner erkennt immer 100% aller Viren. Deswegen ist eine Überprüfung durch einen zweiten Virenscanner ab und an sinnvoll.

Um sich keinen zweiten Scanner installieren zu müssen, der am Ende gar sich mit dem ersten nicht verträgt, bieten sich Onlinevirenscanner an:

Panda Software bietet gleich zwei dieser Art an. Auf infectedornot kann man mit dem schnellen Nanoscan nur nach den zur Zeit am verbreitesten Schädlingen prüfen oder mit Totalscan das gesamte System untersuchen lassen.

Panda Software setzt hierfür ein Browserplugin ein, das vor dem Scan installiert wird. Seit einigen Tagen ist dieses Browserplugin auch firefoxkompatibel.

Kaspersky bietet für Windowsuser auch einen Onlinevirenscanner an. Hier kann man einzelne, verdächtig nach links und rechts blickende Dateien nach Schädlingen untersuchen.

Einen ebenso auf einzelne Dateien ausgelegten Onlinevirenscanner bietet virustotalan.

Und wer richtig paranoid ist, kann abschließend seine gesamten Festplatten nochmal von Trend Micro™ HouseCall durchsuchen lassen.

Happy hunting!

(infectedornot via deadtree-Heiseprodukt c’t)

[tags]Virenscanner[/tags]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)