mit Floorplanner die Inneneinrichtung planen

floorplanner-logo Wer kennt das nicht: Die neue Wohnung steht leer und unbefleckt vor einem und jetzt stellt sich die Frage aller Fragen: Wo stell ich Billy hin?

Mit Floorplanner kann man diese Frage klären und kostenfrei online seine gesamte Inneneinrichtung planen.

Was man früher mühsam mit Skizzen und mühsam ausgeschnittenen Schnipseln oldschool auf Papier hin und herrückte, macht man hier auf einer schnieken, mit Ajax aufgespritzten Seite. (Noch oldschooliger ist das rhythmische Zerkratzen des Parkettfußbodens weil man die Möbel ‚live‘ sehen muss.)

Alles denkbare bis undenkbare Mobiliar kann in frei konfigurierbaren Räumen angeordnet werden. Die Gegenstände können dabei sowohl in Ausrichtung als auch in der Größe angepasst werden.Fertig gestellte Räume können auch mit anderen geteilt werden.

Will man mehr als ein Projekt, sprich Wohnung, hin- und herrichten, kann man eine von mehreren kostenpflichtigen Pro-Account-Möglichkeiten wählen. Das dürfte aber nur für Feng Shui-Fetischisten und ähnlichem Gesindel interessant sein.

Fazit

Floorplanner geht leicht von der Hand und ist äußerst praktisch. Besonders für notorische Vielumzieher, die jedes mal unter Stöhnen den unauffindbaren Couchpapierschnippsel neu ausschneiden mussten, ist diese Seite eine kleine Offenbarung.

floorplanner-1
Tom Cruise won’t come out of the closet.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)