Firefox: Erweiterung für bequemeres Uploaden zu diversen Webdiensten

Firefox: Mit der Erweiterung Fire Uploader kann man per Drag and Drop auf bequeme Art viele Dateien bei diversen Diensten hochladen. Das Hochladen funktioniert mit dieser Erweiterung ähnlich wie bei ftp.

weitere Vorteile:

  • einzelne Fortschrittsbalken für jede Datei
  • beliebig viele Dateien gleichzeitig hochladen
  • mehrere Accounts bei einem Dienst verwenden

Zur Zeit werden unterstützt: Flickr (Fotos), Box.net (1 GB freier Webspace), Picasa (Fotos), Facebook (Fotos) und YouTube (Videos). Unterstützung weiterer Dienste ist geplant.

Die Erweiterung ist erst in der Version 0.3 verfügbar. Steht also noch am Anfang, was man zuweilen merkt. Nichtsdestotrotz nützliches kleines Ding.

(via lifehacker)

[tags]Firefox[/tags]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

  • und wieder ein prima FF-Plugin. Geht es eigentlich nur mir so, dass FF vor lauter prima Plugins praktisch nicht mehr zu gebrauchen ist, langsam läuft und vor lauter Icons, überquellender Kontextmenüs und Sidebars extrem unübersichtlich wird? Okay, ich habe auch einen extrem ausgeprägten Spieltrieb und installiere gerne alles, was cool ist und praktisch wirkt. Letztlich kehre ich, wann immer ich mal wieder den FF probiere, nach ca. 2 Tagen reumütig zu Opera zurück.

  • Ja, Firefox‘ Memoryhunger ist ein großes Problem. Ich hatte hier schonmal ein paar Tipps verlinkt, um das Problem zu lindern.
    Generell sollte man sich bei den Erweiterungen genau überlegen welche man langfristig behält. Aber ausprobieren kostet ja nix. Und je nach Nutzung des Netzes ist die eine oder andere Erweiterung für den Einen nützlicher als für den Anderen.

    Und ich zumindest habe meinen FF soweit customized, dass ich zu keinem anderen Browser mehr wechseln könnte, ohne all das zu vermissen..