Jobsuche im deutschen Web2.0

Neben den Branchenriesen wie der Agentur und diversen Monstern, sind in letzter Zeit für Jobsuchende im Techbereich einige lohnenswerte Alternativen entstanden.

Nicht nur ist hier die Signal-Noise-Ratio äußerst gering und aufwändiges Suchen nach Stellen in der präferierten Branche wird minimiert, nein diese Seiten sind sogar richtig nutzerfreundlich, was man von den alteingesessenen deutschen Jobportalen nicht wirklich sagen kann. Ich meine, man nenne mir weitere deutsche Jobportale, die RSS-Feeds für die Stellenangebote anbieten.

Hier 3 Seiten speziell für die Suche nach einem Arbeitsplatz in der deutschen Webwelt:

  • Nico Lummas webzweinulljobs.de: Auf das Wichtigste beschränkt. Mit Suchmaske und, am wichtigsten: Einem RSS-Feed zu den Stellenausschreibungen. Eine Stellenausschreibung kostet die Unternehmen 129€ für 30 Tage.
  • Das samwerfinanzierte Techblog deutsche-startups.de bietet die eigene Jobbörse Startup Jobs an. Auch hier wieder simpel und straight forward. Einfache Auflistung, Suchmaske und, yes, RSS-Feed. Stellenausschreibungen fallen mit 150€ für 30 Tage etwas höher als bei webzweinulljobs.de zu Buche. Sind aber immer noch im Rahmen.
  • Last not least hat Andreas Dittes eben ein eigenes Techjobportal gestartet: JobWatchr. Bietet ebenfalls einen RSS-Feed an. Zusätzlich können auch Jobsuchende sich selbst auf JobWatchr vorstellen. Daneben unterscheidet sich JobWatchr von den zwei Anderen hauptsächlich darin, den Preis für Stellenangebote für Web2.0 &co. zu drücken: Zur Zeit können Unternehmen kostenfrei auf JobWatchr inserieren. Email mit Jobbeschreibung an jobwatchr(at)Dittes.info reicht aus. Ein Formular ist wohl in Vorbereitung.

Fazit

Ich mag diese neuen Jobportale.

Jeder, der schon mal versucht hat, über monster oder fazjob.net und co. eine geeignete Stelle zu finden, lernt recht schnell anhand der dort fehlenden Usability, dass man deftiges Fluchen mit etwas Übung recht fix zur eigenen Kunstform ausbauen kann.

Selig, wer jetzt oder in naher Zukunft eine Stelle in der deutschen Internetbranche sucht. Einfach die Feeds der drei hier vorgestellten Jobseiten abonnieren und sich einem Löwe in der Savanne gleich auf die Lauer legen.

[tags]Jobs, Jobsuche[/tags]

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)