Mad Men

Ich hatte hier schon mal ausführlich über Werbung im Netz und allgemein geschrieben. Unter anderem hatte ich auf die viel zu leicht als gegeben akzeptierte Situation hingewiesen, dass man in den herkömmlichen Kanälen den Erfolg von Marketingmassnahmen nicht beziehungsweise nur geradezu lächerlich ungenau messen kann. Die genaue Messung im Netz aber gegen dieses verwendet. usw.

Andreas Göldi hat nun bei sich einen ausführlichen und lesenswerten Text über Werbung im Internet, dessen fehlende Durchdringung und die Gründe für die nach wie vor hohen Werbebudgets für traditionelle Kanäle geschrieben.

Darin stellt er 3 ‚Thesen‘ auf, warum die Werbebranche noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen ist:

1. Die Marketingleute haben sich an die etablierten Medien gewöhnt, an die neuen noch nicht

2. Fernsehwerbung ist einfach lustiger für den Auftraggeber

3. Online-Werbung ist kompliziert, und Marketingleute sind keine Mathematiker

Beobachtungen zur Medienkonvergenz » Messen mit zweierlei Mass: Warum sind Werbetreibende so irrational und verschmähen neue Medien?

Sehr lesenswert.

 

P.S.: Überschrift

(Bild: gapingvoid)

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)