// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Twitter: Reply-Tab mit Summize ersetzen

So schnell kann’s gehen: Benedikt Köhler twittert:

Anyone able to write a greasemonkey script that loads http://summize.com/search?q=%4… when I click on twitter’s reply tab?

um den aktuell aus Performancegründen abgeschalteten Reply-Tab auf Twitter mit den Ergebnissen auf Summize zu ersetzen.

Markus Spath antwortet mit einem Greasemonkey-Script, das genau das macht. Lediglich den Username muss man manuell im Skript anpassen, et voilà: Klick auf den Reply-Tab lädt die Summize-Suche nach den eigenen Usernamen. Toll.

Link zum Greasemonkey-Skript auf der zugehörigen friendfeed-Diskussionsseite.

Wäre noch nützlicher, wenn ich Twitter noch regelmäßig nutzen würde. Meine Geduld ist aber mittlerweile aufgebraucht..

(So kann man Twitter übrigens auch ersetzen: Nach und nach einfach alle Links via Greasemonkey-Scripte mit Links zu anderen Diensten ersetzen.)

Ähnliche Artikel:

  • 3 Megatrends: Netzwerke ersetzen Hierarchien, Unbundling, konstante Vernetzung
  • Instagram-Fotos nicht mehr über Twitter Cards in Twitter integriert
  • Twitter-CEO: Wir wollen uns von Unternehmen abwenden, die Twitter bei sich einbinden
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.