Pownce oh Pownce, warum keine Twitter-API-Unterstützung?

Wenn der Open-Source-Twitterklon laconi.ca jetzt ein Twitter-API-kompatibles API besitzt, warum dann nicht auch Pownce?

Klar, Pownce hat mehr Funktionen als Twitter. Aber hätte man nicht eine Kompatibilität „nach unten“ realisieren können? Öffentliches Posten zumindest über dieses „einfache“ API?

Alle oder zumindest viele oder zumindest einige Desktop-Clients für Twitter hätten Pownce sicher hinzugefügt oder würden das immer noch machen. So wie Twhirl ab sofort laconi.ca unterstützt. Und die öffentlichen Pownce-Einträge könnten auch für Mashups a la Twittervision herhalten.

Und letztlich ist es ja so: Twitter beherrscht den Markt aktuell, und laconi.ca macht mit seiner Unterstützung des Twitter-APIs dieses praktisch zum Standard. Alle gewinnen: Entwickler, Twitter, laconi.ca, Nutzer.

Pownce hätte mit seiner Unterstützung nix zu verlieren und viel zu gewinnen. Warum macht man es also nicht bzw. hat es nicht schon längst gemacht? Technische Gründe?

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)