Lesenswerte Artikel – 26. January 2010

  • Google Reader Can Now Track Changes to Any Website – Even if it Can’t Find a Feed
  • How to use the Web to teach: An example
  • – „Berkman’s Jonathan Zittrain and Stanford Law’s Elizabeth Stark are teaching a course called Difficult Problems in Cyberlaw. It looks like they have students creating wiki pages for the various topics being discussed. „

  • Intelligence in Analytics (beta)
  • – Interessantes Feature in Google Analytics:
    „Now you can see major changes in your analytics data from one screen, like a “what’s new” for your data.“

  • Unleashing the Power of Website Analytics
  • – „analytics, used properly, is so much more – it’s a marketing tool, an error checker, a usability tool, an ROI calculator, an eCommerce tracker, an ad tool and the list goes on.“

  • Fixing the Google Account problem
  • – „The Problem:
    A friend shares a Google doc with you.
    You receive an email containing a link to this Google doc.
    When you click on the link, you are prompted to log into your Google account, but once you do, you can’t get access to the doc because the email address that the friend used is not the same email address you used to originally create your Google account.
    Arrggh!“

  • Missing Link: Internet auf dem Fernseher?
  • – „Mittelfristig werden somit die offenen Mediacenter Boxen (Roku, Boxee), den Konsolen den Rang ablaufen. Der Konsument profitiert sowohl von der offenen Architektur als auch dem wachsenden Ökosystem um diese Geräte. Zudem sorgt der geringe Preis dieser Boxen für ein low-risk Investment auf Seiten der Konsumenten.

    Auf lange Sicht werden die TV- und Router-Hersteller jedoch den Markt dominieren.“

  • 1&1 Blog: Das Ende der freien Kommunikation im Internet?
  • Etsy 2010: See the change, be the change
  • Verweildauer in sozialen Netzwerken steigt um 82%
  • – „Laut neuen Zahlen von Nielsen ist die Verweildauer in Sozialen Netzwerken in den letzten 12 Monaten um 82% gestiegen. Die Zahlen beziehen sich auf die Nutzung in USA, UK, Australien, Brasilien, Japan, Schweiz. Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.“

  • Apps Monetarisieren. Wo liegt das Gold?
  • Konsolenqualität im AppStore
  • – Übersicht über ‚richtige‘ Spiele für iPhone/iPod touch, die man so auch auf DS oder PSP finden kann/könnte.

  • E-books are Books
  • – “ E-books are… books.

    Why is this terminology important? It’s important because it underlines the perception people have of this separation of content — as if the printed content is somehow different to the content we consume using digital media. It’s not — it’s the same thing, and more and more of it is going to be consumed primarily through electronic devices.“

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)