Chatroulette-Improv-Video von YouTube entfernt

Update am Ende des Artikels

Chatroulette ist ein Phänomen. Der Webdienst hat jetzt nach dem ersten Piano-Improv-Video eine zweitere, großartige Aktion hervorgerufen. Ben Folds nutzt Chatroulette auf der Bühne, um vor 2000 Menschen spontan das Geschehen vor der Webcam des Gegenübers zu kommentieren. Sehr großartig.

Übrigens, wer es nicht mitbekommen hat: Das erste Chatroulette-Improv-Video wurde von YouTube entfernt:

chatrouletteimprov

Mashable geht davon aus, dass es ein Fehler des automatisierten Takedownverfahrens von YouTube war. Ich vermute, dass der Algorithmus von YouTube Akkorde erkannt hat, die sich zu Songs zuordnen lassen (könnten), die copyrighted sind.

Obwohl der DMCA (der Grund für das automatisierte Verfahren von YouTube) eine wesentlich bessere Rahmensituation schafft als die deutsche Rechtssituation, zeigt das doch, wie problematisch die aktuelle Copyright-/Urheberrechtssituation für die weitere Entwicklung des Internets ist.

Update: Einige im Video vorkommenden Chatroulette-Nutzer hatten sich bei beschwert. Daraufhin wurden das Video von YouTube entfernt. Newteevee:

Merton has reposted the video to his YouTube account, saying in the description: “This is a new, edited version of the original Video #1. I had to make some changes in order for YouTube to be happy with it.” The issue appears to have had something to do with Merton not getting approval to use the images of those he chatted with: Two of the people to whom he sings have now been blurred out.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)