Heute auf ARTE: Yourope über geistiges Eigentum

Das ARTE-Magazin Yourope beschäftigt sich am heutigen Sonntag um 17:45 Uhr mit dem Thema Eigentum: geistiges Eigentum und materielles Eigentum. Die unglückliche weil falsche Verquickung von geistigem Eigentum und Eigentum an physischen Dingen im Ankündigungstext lassen mich skeptisch zurück, aber vielleicht ist die Sendung ja besser:

Musik, Filme, Texte und Software: „Content“ gilt als Gold des 21. Jahrhunderts, und die Schlacht darum ist voll entbrannt.
Wem gehören die Inhalte im Netz? Noch ist das Meiste kostenlos verfügbar, doch die Produzenten wollen endlich etwas verdienen.
Die Piratenpartei leistet erfolgreich Widerstand: Sie will das Urheberrecht drastisch einschränken. In den Niederlanden ist nun zumindest klar,
dass leerstehende Häuser nicht für alle da sind. Jahrzehntelang wurden friedliche Besetzungen geduldet, nun drohen empfindliche Haftstrafen.
Die „Kraken“-Szene ist in Aufruhr. Die Eigentümer dürfen sich glücklich schätzen, wenn sie können.
Denn Besitz allein macht noch lange nicht glücklich – behauptet jedenfalls eine wachsende Zahl von Wohlhabenden, die sich freiwillig von ihrem Reichtum trennen.

„Noch ist das Meiste kostenlos verfügbar, doch die Produzenten wollen endlich etwas verdienen.“ – Naja.

Hier noch der (selbststartende) Trailer.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)