Slides: Das dezentrale Internet und andere Mythen

Sebastian Deterding hat auf der re:publica 2010 einen Vortrag mit dem Titel „Das Internet ist dezentral. Und andere gefährliche Mythen“ gehalten. Leider hatte ich diesen Vortrag verpasst. Deterding hat die sehenswerten Folien nun online gestellt (via Carta):

Etwas, worüber wir hier auch regelmäßig diskutieren, sind die Ursachen für die Tendenz zur Monopolbildung im Internetmarkt , die Deterding hier visualisiert zusammenfasst:

internet-dezentral-mythos

Das sind die drei Ursachen für Monopoltendenzen in der Internetwirtschaft:

  • (direkte) Netzwerkeffekte
  • Skaleneffekte (die um so stärker aufgrund verhältnismäßig geringer Grenzkosten sind)
  • Existenz zweiseitiger Märkte (bzw. indirekte, zweiseitige Netzwerkeffekte)

Schön zu sehen, dass die Theorie der zweiseitigen Märkte auch anderenorts auf der re:publica angesprochen wurde.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)