Lesenswerte Artikel 5. Mai 2010

Lesenswerte Artikel vom 5. Mai 2010:

  • Flip4new wins investment from former Xing co-founder
    "Hinrichs now has put in “approx 300k Euro”for 12.5% of Flip4new.de, an ecommerce site where customers can exchange their used and unwanted electronic gadgets for new gadgets, vouchers or other e-commerce shops or cash."
  • Paul Thurrott on What Microsoft Can Learn From the iPad
    "Windows 7 has indeed been a grand success for Microsoft. I’ll bet Office 2010 will be too. But these are the same two grand successes Microsoft has had for 20 years. Windows and Office, over and over. Their stock has been stagnant for a decade because their growth into new markets has been stagnant for a decade."
  • Google Editions: Google Plans to Launch E-Book Store This Summer
    "Google is getting ready to launch its own e-book store and challenge Apple and Amazon. According to The Wall Street Journal, Chris Palma, Google's manager for strategic partner development, announced the timetable for the launch of the company's e-book store during an event at Random House's Manhattan offices earlier today. Google Editions, as the new store will be called, will launch in late June or July."
  • Twitter irrt einer Strategie hinterher
    "Twitter hat als Realtime-Infrastruktur soviel Potential, warum versucht Twitter nicht, dieses zu heben? Stattdessen wird erst den Entwicklern von mobilen Twitter-Applikationen Konkurrenz gemacht und jetzt ein Feature gelaunched, dass eigentlich schon seit ca. 2 Jahren überfällig ist.<br>Ich vermisse bei Twitter eine Strategie." Yep.
  • Court Says Album Is A Single Work For Copyright Purposes; Each Song Is NOT Separate Infringement
  • 2040
  • Google investiert in Payment-Provider Corduro
    "Corduro bietet Händlern verschiedene Lösungen im Bereich des Zahlungsverkehrs über das Internet, mobile Angebote und im traditionellen Handel an."
  • Blackbird Pie is stressed right after launch?!
    Ob Twitter jemals die Uptime seiner Tools in den Griff bekommen wird?
  • heise online – OLG Düsseldorf: Rapidshare haftet nicht für Urheberrechtsverletzungen
    "Rapidshare biete "Dienstspeicherplatz zum Hochladen beliebiger Dateien" an und gebe Dritten die Möglichkeit, die Links zu den Dateien weiterzugeben, führen die Richter aus. Damit nehme das Unternehmen selbst allerdings keine "keine Veröffentlichungen des Inhaltes vor, so dass ein täterschaftlicher Urheberrechtsverstoß ausscheidet". Auch eine Haftung als "Teilnehmerin an Urheberrechtsverletzungen der Nutzer" komme nicht in Betracht, weil kein "bedingter Vorsatz" vorliege."
  • simfy: Deutschlands erste iPhone-App für On-Demand-Musik
    "Die Gratisvariante von simfy ist werbefinanziert und erlaubt registrierten Nutzern den Zugriff auf rund 5,8 Millionen Titel (der Warner-Katalog ist nur für Premium-Nutzer zugänglich), individuelle Radiostationen sowie die Erstellung und das Tauschen von Playlisten."
  • Review: Dropbox for iPad
    Deutsches Review der Dropbox-App für das iPad.
  • Netzpolitik-Interview: Hintergründe zum SchülerVZ-Datenleck
    "Die Motivation bestand darin, nach den zig Interviews und Statements von Seiten VZ zu zeigen, dass im Endeffekt nichts unternommen worden ist, um die Daten der Nutzer effektiv zu schützen. Auch wollte ich aufzeigen, dass der TÜV in diesem Fall ein Zertifikat ausgestellt hat, das zwar schön aussieht, aber im Endeffekt etwas bestätigt, was so nicht der Fall ist. Die Daten der Nutzer waren nie sicher und sind derzeit nicht sicher vor Crawlern."
  • Evernote Zooms Past 3 Million Users
    " There are now 59,000 paying Evernote subscribers, up from 35,000 when there were two million total users. It is still a modest number, but it is steadily growing and the conversion rate keeps getting better. But in order to justify the $25.5 million investors have put into the company, it is going to have to figure out ways to get more than 2 percent of its users to pay."

Weitere Linktipps zu lesenswerten Artikeln.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)