// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Trendiction: Deutsche Suchmaschine & Memetracker mit Schnittstelle

Trendiction ist eine neue Suchmaschine über Blogs, Kommentare und News in deutscher Sprache, die in einigen Tagen an den Start gehen wird. Mit Clustering und Kategorisierungsverfahren will man den Überblick über die Suchergebnisse verbessern. Gleichzeitig wird die Technik genutzt, um einen Memetracker a la Google News und Rivva anzubieten:

trendiction-memetracker

Trendiction bietet allerdings im Gegensatz zu Google News eine sehr viel tiefer gehende Auswahl bei den anzuzeigenden Themenfeldern an: Für die Themenfelder Wirtschaft, Unterhaltung, Sport, Gesundheit, Technologie, Deutschland und Welt werden zusätzlich noch Unterkategorien angeboten. Für Technologie gibt es etwa noch sechs Unterkategorien.

Die Memetracker-Themencluster werden allerdings dominiert von unzähligen kopierten dpa-Meldungen und fragwürdigen Topquellen, was die Memetrackerfunktion gegenüber Google News wiederrum weniger nützlich macht. Denn Google News gewichtet Quellen besser und sortiert identische Agentur-Meldungen per default aus.

Suchmaschine: Die Suchergebnisse lassen sich nach Aktualität und Relevanz sortieren. Man kann sich aussuchen, ob man Ergebnisse aus den letzten 24 Stunden, der letzten Woche oder dem Monat sehen will (Die Funktion für Ergebnisse über das letzte Jahr ist nicht anwählbar, wohl weil der Index noch nicht so weit zurückreicht).

Spannend ist auch, dass man die Suchergebnisse auch als XML und RSS bekommen kann. Damit werden die Suchergebnisse abonnierbar, so wie man es von den Google Alerts bereits kennt. Bislang gibt es hierfür nur die Google-Suche und Angebote von anderen Suchmaschinen, die oft eher schlecht als recht auf die deutsche Sprache eingestellt sind.

Trendiction wird auch eine API bereitstellen. Christophe Folschette von Trendiction schreibt mir:

Wir sind der festen Überzeugung dass die Kombination Content Ersteller/Internet-Technologien noch sehr viele interessante Ideen sowie Möglichkeiten verbirgt, die unter anderem mit Unterstützung unserer Technologien aufgedeckt werden können. Aus diesem Grunde stellen wir Entwicklern sowie Unternehmen alle Suchresultate sowie Funktionalitäten mittels Schnittstellen zur Verfügung. Wir möchten somit eine attraktive Möglichkeit bieten um neue innovative Produkte (Widgets, Mobile Anwendungen, Software, Integrationen,…), Ideen sowie Modelle basierend auf öffentlich verfügbaren Daten zu bauen.

Der Erfolg von Trendiction hängt natürlich massgeblich von der Qualität des Index ab. In ersten stichprobenartigen Tests meinerseits konnte Trendiction hier überzeugen.

Suchergebnisse am Beispiel “Flattr”:

trendiction

Auf den Start von Trendiction darf man gespannt sein. Während Memetracker und Name noch eine Überholung bedürften, kann die Suche bereits nützlich sein.

Ähnliche Artikel:

  • News-Suchmaschine Trendiction ist gestartet
  • Kartoo: Suchmaschine mit Ergebnissen in Kartenform
  • Graph Search: Facebook stellt eine neue Art Suchmaschine vor
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.