Blog vor etablierten Nachrichtensites: Huffington Post hebt ab

Das US-Blog Huffington Post wächst rasant. Bei den Netzpiloten bin ich auf die folgende Grafik von Business Insider gestossen:

huffingtonpost

Einzig noch vor der Huffington Post: die Website der New York Times, meines Wissens nach die reichweitenstärkste von einem Presseverlag betriebene Nachrichtensite der Welt. Wenn die Daten von comScore stimmen, zeigt die Tendenz aber klar an, dass die NYT-Site nicht mehr lang vor der Huffington Post sein wird. (Wobei zu beachten ist, dass die Verkürzung der Zeit in der x-Achse für den letzten Zeitraum von 12 auf 3 Monate die Tendenz in der Grafik dramatisiert.)

Die Huffington Post wächst unter anderem deswegen so schnell, weil sie ihnen zur Verfügung stehende Technologien testen und gegebenenfalls voll ausschöpfen. So bietet die Huffington Post etwa seit längerem eine durchdachte Personalisierungsmöglichkeit via Facebook an.

Während in den USA eine erst fünf Jahre alte Site die alteingesessenen Medien in die Schranken verweist, glauben einige Verleger hierzulande noch daran, dass sich durch das Internet nicht viel verändern wird, wie aktuell wieder auf der “Future Face of Media”-Konferenz diese Woche zu beobachten war. Nachzulesen bei Carta:

Da verwundert es auch nicht, dass niemand den Begriff der Personalisierung diskutiert.

und Perlentaucher.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)