iPhone4-Apps sind iPad-kompatibel und umgekehrt

Dem speziellen Retina-Display sei Dank: iphone4Speziell für das iPhone 4 geschriebene iPhone-Apps werden auf dem iPad nutzbar sein. Ebenso werden iPad-Apps auf dem iPhone 4 laufen. Macnotes.de:

Die Auflösung des iPhone 4 ist mir 960×640 Pixeln die höchste auf dem Gebiet der Smartphones derzeit, und insgesamt viermal so groß wie die des iPhone 3GS. Die angepasste Auflösung des Retina-Displays hat einen Vorteil für App-Entwickler: Für das iPad entwickelte Apps passen relativ unproblematisch auf das Display des iPhone 4, im Umkehrschluss laufen iPhone 4-optimierte Anwendungen zumindest in Sachen Auflöung auch auf dem iPad.

(Hervorhebung von mir)

Herkömmliche iPhone-Applikationen laufen zwar theoretisch auch auf dem iPad, sind in der Regel aber entweder unnutzbar (in ihrer Original-Größe) oder unansehnlich (mit Pixel-Verdoppelung) und damit nutzlos.

Die Verbindung zwischen Retina-Display des iPhones und iPad-Displaygröße ist deshalb insofern wichtig, als das Fragmentierung der Plattform zu erheblichen Zusatzkosten bei den Entwicklern führen kann.

Die Android-Plattform, die auf vielen verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Ausstattungen und Display-Größen vertreten ist und zusätzlich noch mit unterschiedlichen OS-Versionen auf den Geräten zu kämpfen hat, wird stark von Fragmentierung bestimmt. Das ist ein Problem für das App-Ökosystem:

However, with all these phones, such as the Nexus (3.7 inch screen), the Droid (480 x 854 screen), the HTC Evo 4G (4.3 inch screen), the Dell Streak (5 inch screen), and many many more, each with its own unique feature set, how is a developer expected to make an Android app? Which phone should he/she make it for? What processor should they optimize their app to work with? What kind of resolution should they assume their users will have? It is impossible for developers to have one app that works on all Android phones.

Die Frage bleibt allerdings, was passiert, wenn eine zukünftige Version des iPads ebenfalls mit dem Retina-Display ausgestattet wird. Es ist unvermeidlich, dass mit einer Ausdifferenzierung des iOS-Systems verschiedene Geräte unterschiedliche Angebote seitens der Entwickler notwendig machen.

Eins dürfte aber sicher sein: Das Apple-System wird nicht so stark fragmentieren wie Android. Das liegt schon allein in den unterschiedlichen Ansätzen begründet.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)