Lesenswerte Artikel 6. September 2010

Lesenswerte Analysen, Hintergrundberichte und interessante News:

  • Von ‘gefällt mir’ zu gewichteten Suchergebnissen
    "Eine kleine, aber feine Neuerung der Facebook-Suche führt jetzt dazu, daß die von den Freunden mit einem “gefällt mir” als relevant eingestuften Artikel bzw. Seiten künftig bei der Suche oben dargestellt werden. Google mag das Web indexiert haben, aber Facebook weiß, welche Artikel mein Umfeld aktuell als relevant erachtet."
  • EU-Kommission diskutiert Inhaltefilter/DPI gegen p2p
    "Die französische Webseite <a href="http://pcinpact.com">pcinpact.com</a> hat einige interne Dokumente einer von der EU-Kommission angeleierten Diskussion innerhalb der “Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen” veröffentlicht. Zu den Diskussionsgesprächen wurden Vertreter der Rechteindustrie und der Provider eingeladen, um weitere Durchsetzungsmaßnahmen gegen Urheberrechtsvergehen im Rahmen der IPR-Enforcement-Directive und eine freiwillige Kooperation zwischen ISPs und Rechteindustrie zu diskutieren."
  • How You Spread News Online
    "Online news seems to spread regardless of its accuracy — we've seen it with sloppy research data, in times of crisis when businesses are the most vulnerable, and because of the sheer desire to look good among your peers." Das gilt mindestens ebenso für den klassischen Newssektor. Im neuen System können die Korrekturen allerdings leichter zirkulieren.
  • Wie aus Twitters großem Problem ein „Google News 2.0" werden könnte
    "Twitter braucht Aggregatoren, Filter, Algorithmen. Wer das bauen kann, kann die Nachfrageseite des Nachrichtengeschäftes organisieren und hat den Schlüssel für ein soziales "Google News 2.0" in der Hand"
  • How news breaks now
    "Although the stream of postings and tweets can be chaotic, he says, “there are far more people out there [reporting via social media] than any news organization could ever employ. They can tell you the size and shape of an event, and the right questions to start asking.”"
  • 47 Beispiele für das Thema “game mechanics”, das in Sachen Hype das Thema “social” ablösen könnte
  • My other iPad is a Kindle
    "I made no tweaks for Kindle per se; the Kindle is simply responding to a line of markup I’ve been putting into my web pages since 2007—namely, the viewport meta element, which controls the width of the viewport, thus enabling mobile devices with a limited number of pixels to focus all available pixels on your site’s core content (instead of, for instance, wasting part of the small screen on a background color, image, or gradient)."
  • The first step is to start
    "Start making something. If you want to learn web design, make a website. Want to be an entreprenuer and start a business selling web based products? Make an app. Maybe you don’t have the skills yet, but why worry about that? You probably don’t even know what skills you need."
  • Why This New Apple TV Makes Sense — For Now
    "the true killer Apple TV device will have apps. I’m still absolutely convinced (as many people are) that it’s only a question of when they make the jump to the living room. The fact that this new Apple TV is running iOS seems to be all the proof one should need that this will come eventually."
  • Google Announces Wave In A Box
    "Today Google announced it will expand on the code it has already open sourced, building Wave into a functional application that will allow users to run wave servers, host their own waves and build bigger and better applications with the real-time collaboration technology."

Weitere Linktipps zu lesenswerten Artikeln.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)