VZ-Netzwerke planen eigenen Like-Button

Basic Thinking hat auf der dmexco von den VZ-Netzwerken erfahren, dass man ein eigenes Pendant zum Like-Button von Facebook plant, freilich unter anderem Namen:

Natürlich verwenden die VZ-Verantwortlichen nicht diesen Begriff, letztlich soll es sich aber augenscheinlich um nichts anderes als ein Pendant zum besagten Knopf des großen Konkurrenten Facebook handeln. Genaueres hierzu konnte ich aber nicht in Erfahrung bringen.

Man darf wohl davon ausgehen, dass die Facebook-Funktionalität ohne eigene Ideen kopiert werden wird. 2007 mag das reine Kopieren von Funktionalitäten des US-Vorbilds ausgereicht haben, aber mittlerweile macht Facebook den VZ-Netzwerken auch in ihrem Heimatmarkt starke Konkurrenz. Ohne eigene Ideen (die vielleicht einmal speziell auf den deutschen Markt abgestimmt wären) lässt sich mit Hinterherhecheln kein Blumentopf mehr gewinnen.

Und während die Zahlen der VZ-Netzwerke fallen, wächst Facebook ungebrochen weiter, auch in Deutschland.

Daran ändert auch eine künstliche Beatmung in Form eines „Gefällt mir“-Buttons nichts mehr.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)