Aktuelles 22. Dezember 2011

Lesenswerte Analysen, Hintergrundberichte und interessante News:

  • Neue Masche: Online-Shops werden mit Google-Herabstufung erpresst Anti-SEO.
  • Social networking booming in Egypt, Russia, survey finds – CNN.com "(CNN) — People in poorer countries send text messages more often than those in wealthier countries. Men in Spain and Germany access the Internet on their phones twice as much as women do.
    And use of online social networks grew dramatically in Egypt and Russia over the past year, most likely as part of the recent political upheavals in those countries."
  • RIAA: Someone Else Is Pirating Through Our IP-Addresses | TorrentFreak "Considering the RIAA’s past of suing tens of thousands of file-sharers for copyright infringement, the excuse is perhaps even more embarrassing than taking full responsibility. When some of the 20,000 plus people who were sued by the RIAA over the years used the “someone else did it” excuse this was shrugged off by the music group’s lawyers. Can these people have their money back now? We doubt it."
  • Exciting Commerce: E-Commerce für 2012: "More Than Nerd Commerce!" "(Nicht nur) für unseren Geschmack gibt es im Online-Handel immer noch viel zuviel Nerd Commerce, Technik um der Technik willen. Was weiter fehlt, sind ansprechende Handelsinnovationen. Wie müssen Online-Shoppingangebote für normale Menschen aussehen? Und wie verändert das den Markt für E-Commerce? Das sind zwei der spannendsten Fragen für 2012 und darüber hinaus."
  • Zentrale Kommentarverwaltung mit engag.io "Social Network hier, Blog-Kommentarsystem dort, irgendwie fehlt da eine Verknüpfung, die es für die Nutzer einfacher macht, eine Übersicht über die Diskussionen zu behalten. Engag.io versucht, diese Lücke zu füllen und tut dies, indem Verknüpfungen mit Twitter, Facebook, Google+, Tumblr, Foursquare, Disqus und Hacknews erstellt werden, so daß die jeweiligen Diskussionen, an denen man beteiligt ist, fein säuberlich in eine Gmail-artige Übersicht fließen. Dort kann man dann fröhlich weiterkommentieren, sich aktuelle Links aus seinen Netzwerken anzeigen lassen oder einfach nur einen Überblick bekommen, wo man gerade aktiv ist und mit wem man alles so redet."
  • Vevo by the numbers: 3.7B views, $100M royalties — Online Video News "Vevo clocked 3.6 billion video views globally in October and is expected to have reached 3.7 billion views worldwide in November, the major label-owned music video platform announced today. In December 2009, that number was at 341 million views."
  • NDR vernichtet Spuren am „Tatort“ Hinweise auf Product Placement unterdrücken mit Verweis auf Urheberrecht.
  • Streaminganbieter Rdio könnte noch im Januar 2012 in Deutschland starten
  • Will GEMA mit ihren Tarifen werbefinanziertes Streaming erschweren?
  • Neuer 99€-Kindle ist das meistgekaufte Produkt auf Amazon.de Amazon-Pressemitteilung: "Seit im April 2011 der deutsche Kindle-Shop auf Amazon.de online ging, wurden mehr als 300.000 internationale Bücher sowie 25.000 deutschsprachige Titel zur Auswahl hinzugefügt. Der Amazon.de Kindle-Shop bietet Kunden nun mehr als 950.000 Bücher, darunter aktuell 81 der 100 Spiegel-Bestseller und mehr als 50.000 deutsche Kindle-Bücher – darunter tausende deutsche Klassiker zum Gratis-Download nur für Kindle, wie beispielsweise Krieg und Frieden, Dracula oder Deutsche Sagen. Zusätzlich können Kunden auf dem Kindle mehr als eine Millionen kostenlose Bücher lesen."
  • KNDMs Baby heißt Evidero und ist jetzt online "Ein Scoop hätte dem Projekt zum Auftakt gut getan. Er fehlt. Berichte über die Fleischwahl, Mobilität – das hat man alles schon mal gelesen. Eins ist Evidero allerdings nicht: Peinlich."
  • W&V: Spiegel verhandelt mit AOL über Huffington Post "Wie weit die Verhandlungen vorangeschritten sind und ob AOL derzeit mit anderen Unternehmen redet, ist noch unklar. Allerdings haben in den vergangenen Wochen bereits mehrere Verlage dementiert, die Huffington Post in Deutschland mit aufbauen zu wollen. Darunter der Zeit-Verlag und Axel Springer. Erst vor rund einer Woche hatte Gründerin Arianna Huffington im Interview mit dem Handelsblatt gesagt, dass AOL mit zwei Partner verhandelt. "Das wird ein Joint Venture, bei dem wir Kosten und Gewinne jeweils zur Hälfte teilen", sagte Huffington."
  • 7Moments: Einfach Fotoalben teilen und gemeinsam erstellen » netzwertig.com "Hinsichtlich der Zielgruppe für ihren derzeit nur auf Englisch angebotenen Service sehen die Macher keine Begrenzungen. 7Moments ist für “alle Menschen mit Freunden und Familie”, so Kellner, der mit seinen zwei Kompagnons die Vision hegt, die beste Lösung für den Austausch von Fotos rund um private Ereignisse aufzubauen.
    Die Monetarisierung soll über ein Freemium-Modell sowie personalisierte Fotoprodukte erfolgen."

Weitere Linktipps zu lesenswerten Artikeln.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist ein Autor bei Exciting Commerce, schreibt Artikel für verschiedene Publikationen und ist unter anderem ein Coautor von im Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.