// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Evernote für das Studium nutzen

Gute Tipps, wie man das Notiztool Evernote systematisch für das Studium nutzen kann:

Tragen Sie Termine von Klausuren, Arbeitsgruppen, Nachbesprechungen, E-Mail-Adressen Ihrer Kommilitonen usw. usw. usw. ein. Nicht, dass es für all das tonnenweise verschiedene Software gibt: Das besondere ist, dass Sie in Evernote alles an einem Platz versammelt finden und später nicht mühsam zusammensuchen müssen.

Ich wünschte, Evernote hätte es zu meiner Studienzeit schon gegeben.

Ähnliche Artikel:

  • Evernote kommt nach Deutschland
  • Evernote bekommt eigenen AppStore
  • Evernote hat 1 Million deutschsprachige Nutzer, 750.000 davon in Deutschland
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.