Kathrin Passigs Medienkonsum

Kathrin Passig über ihr Medienverhalten:

Im Netz habe ich um 2005 herum eine Weile meinen RSS-Feedreader vollständig ignoriert: Ich war einfach überfordert von der Menge an ungelesenem Zeug, die sich da zügig ansammelte und mich vorwurfsvoll anstarrte. Irgendwann gewöhnte ich mich an diese Überfülle, dabei halfen paradoxerweise Angebote wie alltop.com, bei denen es offenkundig keine Chance gibt, sie je leerzulesen. Seitdem geht es wieder, und das, was ich im Netz lese, speist sich jetzt ungefähr (geraten und nicht gemessen, kann also auch ganz anders sein) zur Hälfte aus dem Feedreader und zur Hälfte aus dem Bekanntenkreis via Google+, Twitter und Facebook. Ein oder zwei Jahre lang hatte ich mir für die wichtigsten Feeds eine Weiterleitung nach Twitter gebastelt (via Yahoo Pipes und Twitterfeed), aber seit es Google+ gibt, nutze ich Twitter viel weniger und sehe deshalb auch diese Weiterleitung kaum mehr. Ich habe im Feedreader eine Abteilung “Shortlist”, die ich immer zu lesen versuche, aber eigentlich klappt auch das nicht, und in die Feeds, die nicht in dieser Rubrik wohnen, schaue ich nur alle paar Monate mal rein. Innerhalb dieser Shortlist gibt es so was wie die echte Shortlist, in der ich immer alles ziemlich bald nach Erscheinen lese, aber auch die ist noch zu lang, um sie hier aufzulisten, und man kann seinen Google-Reader-Inhalt offenbar noch nicht einfach öffentlich freischalten. Highlights: Stefan Niggemeiers Blog, Marginal Revolution, Less Wrong, Overcoming Bias, Penelope Trunk, O’Reilly Radar. Nachrichtenseiten im Netz besuche ich nur, wenn gerade irgendwo ein Vulkan oder ein Krieg ausbricht.

(via Kixka Nebraska)

 

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist ein Autor bei Exciting Commerce, schreibt Artikel für verschiedene Publikationen und ist unter anderem ein Coautor von im Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.