// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Hockeystickwachstum im E-Commerce bis 2024

Jochen Krisch auf Exciting Commerce zur Aussicht des Wachstums im E-Commerce:

Wie steil die Kurve letztlich wird, ist nach dem unerwarteten Sprung von 2011 noch schwerer abzuschätzen als zuvor. Auf Zehnjahressicht sollte man jedoch auf jeden Fall von einer Verdreifachung des heutigen Online-Marktvolumens ausgehen. Was zu Teilen vom wachsenden Kundenzuspruch für die heutigen Online-Player getrieben wird, was aber vor allem neuen Playern sehr viel Spielraum eröffnet, um sich konsequent Marktpotenziale zu erschließen, sprich: einerseits die Schwachpunkte des stationären Einzelhandels auszunutzen und gleichzeitig die Defizite der heute gängigen Online-Konzepte auszugleichen.

Das wirklich Bemerkenswerte daran? Es ist ein konservatives Szenario.

Ähnliche Artikel:

  • X.Commerce und die Schwierigkeit, Plattformen aufzubauen
  • Die E-Mail im E-Commerce heute und morgen
  • Daten und Geschäftsmodelle im E-Commerce
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.