Schweden entwickelt sich Richtung bargeldfreie Gesellschaft

In Schweden geht der Umlauf von Bargeld, also von Scheinen und Münzen, zugunsten ihrer digitalen Alternativen drastisch zurück – mit ersten spürbaren Folgen. The Washington Post:

The number of bank robberies in Sweden plunged from 110 in 2008 to 16 in 2011 — the lowest level since it started keeping records 30 years ago. It says robberies of security transports are also down.

“Less cash in circulation makes things safer, both for the staff that handle cash, but also of course for the public,” says Par Karlsson, a security expert at the organization.

The prevalence of electronic transactions — and the digital trail they generate — also helps explain why Sweden has less of a problem with graft than countries with a stronger cash culture, such as Italy or Greece, says economics professor Friedrich Schneider of the Johannes Kepler University in Austria.

“If people use more cards, they are less involved in shadow economy activities,” says Schneider, an expert on underground economies.

(via Marginal Revolution)

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er ist ein Autor bei Exciting Commerce, schreibt Artikel für verschiedene Publikationen. Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung)

  • chervel

    Ja, und sobald wir alle unseren Personalausweis mit RFID Chip bei uns tragen müssen, wird uns das Bußgeld gleich abgebucht, wenn wir bei Rot über die Ampel gehen.

  • http://twitter.com/tecoscr TheEconomicScribbler

    Die Gegenrechnung wäre jetzt natürlich zu fragen, um wieviel im selben Zeitraum Kreditkartenbetrug und ähnliche Dinge zugenommen haben. Denn das ist die andere Seite der Medaille „bargeldloses Zahlen“. Abgesehen von der Datenschutzgefahr.

  • http://twitter.com/fancyPT Watt dem een sin Uhl

    Für ein paar Sekunden hatte ich ja in freudscher Verleseweise „geldfreie Gesellschaft“ verstanden.