// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

LivingSocial experimentiert mit eigenem Clubhouse

Auf Exciting Commerce habe ich über das Clubhouse des Liveshopping-Anbieters LivingSocial, der Nummer Zwei hinter Groupon, geschrieben. LivingSocial bietet seit vier Monaten in Washington D.C. auch Deals in einer eigenen, luxuriös ausgestatten Location an:

Das Clubhaus-Modell hat in einem Markt, der von der einen Seite von niedrigen Markteintrittsbarrieren und von der anderen Seite mit Groupon von einem aufsteigenden weltweiten Konzern bestimmt wird, viele Vorteile. Der wichtigste ist offensichtlicherweise Exklusivität. Besonders für regionale Anbieter mit entsprechender Grundreichweite bieten sich hier Chancen, die eigene Position zu festigen und auszubauen, weil man die Kapazitätenbeschränkungen regionaler Händler für manche Deals hinter sich lassen kann.

Der größte Nachteil des Clubhausansatzes sind natürlich die vergleichsweise hohen Investitionskosten und laufenden Fixkosten. Allerdings macht das Clubhaus laut Yipit bereits zehn Prozent des Geschäfts von LivingSocial in Washington D.C. aus; nach nur vier Monaten und zehn Deals pro Monat.

E-Commerce-Modelle, die vom Internet ausgehen und mit Offline-Komponenten arbeiten, dürften einer der großen Trends der nächsten Jahre werden. Besonders auch, da zunehmend Gewerbefläche in den Innenstädten durch den Wegfall traditioneller Händler frei wird..

Ähnliche Artikel:

  • Facedroid: Facebook arbeitet mit HTC an eigenem Mobiltelefon auf Androidbasis
  • +1: Googles eigenem Like-Button fehlen noch die Anreize
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.