// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

The Internet Association: US-Internetriesen gründen Lobbygruppe

Mit The Internet Association haben US-amerikanische Internetunternehmen eine eigene Lobbygruppe in’s Leben gerufen, die durchaus auch als ein Bestandteil des Post-SOPA-Erwachens des Verständnisses für ein organisierteren Widerstand gegen andere Lobbyverbände verstanden werden kann.

Mit dabei unter anderem: Google, Facebook, AOL, LinkedIn, eBay, Yahoo und mehr.

Spiegel Online:

Die wichtigste Aufgabe der neuen Lobbygruppe soll laut der ersten Pressemitteilung darin bestehen, politische Lösungen voranzutreiben, die “ein offenes, innovatives und freies Internet stärken und schützen”. Anders ausgedrückt: Die Lobby soll staatliche Regulierung verhindern. 

Es wurde Zeit.

Ähnliche Artikel:

  • Deutsche gründen Verein
  • Dienste, die aus verschiedenen Gründen nicht erfolgreich sein werden
  • CDU/CSU und Rechte im Internet: Mal so, mal so
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.