Bessere Kommentare dank Registrierungspflicht

Noch eine Anmerkung nach dem Hinweis auf die lesenswerten Kommentare zu E-Books in Deutschland:

Grundsätzlich ist die Qualität der Kommentardiskussionen auf neunetz.com nach der im Februar 2012 vorgenommenen Umstellung auf eine Registrierungspflicht via Disqus, Facebook, Twitter, Google oder OpenID, wie zu erwarten war, enorm angestiegen. Überraschenderweise hat die Umstellung außerdem keinen spürbaren Einfluss auf die Quantität gehabt. Offenbar animiert die höhere Debattenqualität manche zur Beteiligung, die unter anderen Umständen nachvollziehbarerweise hierauf keine Lust gehabt hätten, während die Registrierung für die hiesige Leserschaft dank vorhandener Accounts bei den oben genannten Diensten, wie ich zur Umstellung bereits ausführte, keine erhebliche Hürde darstellt.

Win-win.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist ein Autor bei Exciting Commerce, schreibt Artikel für verschiedene Publikationen und ist unter anderem ein Coautor von im Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.

  • http://digitalesich.tumblr.com/ Digitales Ich

    Wo kann man denn die Registrierungspflicht einstellen? Finde das einfach nicht…

  • http://www.neunetz.com/ Marcel Weiss

    Gute Frage. Ich finde die Einstellung unter der neuen Adminoberfläche nicht wieder. In den FAQ finde ich auch nichts auf Anhieb. Einfach mal den Support anschreiben, würde ich empfehlen.

  • http://www.neunetz.com/ Marcel Weiss

    Diese Antwort habe ich vom Disqus-Support erhalten:

    “This setting hasn’t been added to the Disqus 2012 admin settings yet. To manage it, you’ll want to do the following:1. Temporarily disable Disqus 2012 at your Disqus admin > Settings > General page.
    2. Make whichever settings changes necessary. These will be silently inherited once you re-enable Disqus 2012.
    3. Re-enable Disqus 2012.”

  • http://digitalesich.tumblr.com/ Digitales Ich

    danke!