// (function($){ var options = {"info_link":"http:\/\/heise.de\/-1333879","txt_help":"Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an [...]"/>

Wenn Google nicht aufpasst, wird Android Samsung oder Samsung Android

Roger McNamee, VC bei Elevation Partners, via AllThingsD, legt den Finger in die Google-Wunde:

“I watch what they have done with Android and I’m flabbergasted because their market share in units is so high but look at the profit share,” McNamee said. “Apple’s profit share is 75 or 80 percent because Android has been managed essentially to make it a profitless prosperity. Right now, if Google is not careful, Android will be Samsung or Samsung will be Android.”

Samsung ist neben Apple das einzige Unternehmen, das aktuell am Smartphonemarkt nennenswerte Profite vorweisen kann. Google macht nur sehr geringe Einnahmen mit Android. (Das ist einer der Gründe, warum trotz der wachsenden Marktanteile von Android der Aktienpreis von Google sehr viel geringer gewachsen ist als der Preis der Apple-Aktie zur gleichen Zeit.)

Sehr wahrscheinlich macht Google sogar mehr Geld mit mobilen Anzeigen, die auf iOS ausgeliefert werden, als mit mobilen Anzeigen über Android, weil letzteres sehr viel weniger zur Webnutzung herangezogen wird als iOS.

Ähnliche Artikel:

  • Samsung praktisch einziger Profiteur von Android
  • Wie Google Android verschließt und Hersteller knebelt
  • Google+ wird auch eng mit Android verzahnt
  • About Marcel Weiß

    Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
    Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist einer der Autoren bei Exciting Commerce. Artikel vom ihm erscheinen unter anderem in Publikationen wie "Musikmarkt" und "Der Freitag". Texte von ihm sind erschienen unter anderem in "Medienwandel kompakt 2008-2010" und im beim Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
    Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
    Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.