Fab setzt mit Opt-Out aufs Follower-Prinzip

Auf Exciting Commerce habe ich über die Einführung des Followerprinzips bei Fab.com geschrieben:

Nach der Umstellung wird erst einmal alles abonniert. Die Nutzer entscheiden sich bei der Umstellung also nicht, was sie abonnieren möchten sondern was sie abbestellen möchten. [..]

Die Frage dabei ist allerdings, in welche Richtung das Angebot und dessen Wahrnehmung bei den Nutzern gehen wird. Ob die von Fab gewählte Herangehensweise zielführend sein wird, wird sich zeigen. Im Augenblick erscheint sie zumindest nicht sehr ausgewogen.

Fab scheint eine Richtung einzuschlagen, die im Onlinehandel vorher etwa von Etsy (“Etsy startet Social Commerce Revolution mit Activity Feed”) oder auch Stylight gegangen wurde/wird. Das Prinzip des Following/Abonnierens ist ein fester Teil der das Social Web bestimmenden Informationsarchitekturen.

Ich habe dazu unter anderem auf den Live Shopping Days 2011 einen viel beachteten Vortrag gehalten, dessen Slides allein auf Slideshare über 46.000 Mal aufgerufen wurden.

Die Verbreitung des Followerprinzips und der anderen bei Twitter et al beobachtbaren Mechaniken auf immer mehr Bereiche gehört zu den spannendsten aktuellen Themen. Dazu in Bälde an anderer Stelle mehr.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann und lebt in Berlin. Marcel Weiß ist seit 2007 als Analyst zu Themen der Internetwirtschaft aktiv. Er ist ein Autor bei Exciting Commerce, schreibt Artikel für verschiedene Publikationen und ist unter anderem ein Coautor von im Springer Vieweg Verlag verlegten "Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books". Er unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf App.net folgen und auf Facebook abonnieren.
Mehr Möglichkeiten zur Vernetzung finden sich hier.