Exchanges #47: Amazon Dash als das erste ernstzunehmende Smart-Shopping-Gerät

Amazon Dash ist das erste Gerät einer möglicherweise für den Onlinehandel extrem wichtig werdenden Gerätekategorie.

In den neuesten Exchanges sprechen Jochen Krisch und ich ausführlich über Amazon Dash und Amazon Fire TV. Beide Geräte zeichnet aus, dass sie sofort sinnvoll am Markt positioniert sind beziehungsweise wenn sie, wie im Falle des Dash, auf den Markt kommen, Erfolg programmiert ist.

Dash und Fire TV sind, um es direkt zu sagen, besser aufgestellt als Amazons Me-Too-Tablet Kindle Fire.

Amazons Hardwarevorstoß macht den Konzern jetzt recht deutlich zu mehr als einem reinen Onlinehändler, was der Seattle-Koloss schließlich schon länger nicht mehr ist.

Exciting Commerce:

Amazon weitet die Palette der eigenen Geräte weiter aus mit Amazon Dash und Fire TV und ist mit Dash der erste Onlinehändler, der ernst zu machen scheint mit dedizierten Shopping-Geräten. Grund genug, sich in den Exchanges einmal ausführlich mit diesem wichtigen Zukunftsfeld zu beschäftigen.

 

Exchanges #45: Readmill und andere Weckrufe für die Buchwelt

Exciting Commerce:

In den neuesten Exchanges befassen sich Jochen Krisch und Marcel Weiß anhand der jüngsten Entwicklungen mit der Buchbranche – vom Niedergang von Weltbild und Thalia bis zum Aus für die Social-Reading-App Readmill.

 

neunetzcast 39: Mehrnutzel

Ich spreche mit Johannes Kleske über Apples Multipeer Connectivity Framework, den Sinn von Wearables, und Facebooks Einmarsch in die Virtual Reality mit der Übernahme von Oculus.

 

Johannes im Netz:

Links zu den Themen:

 

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes 

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

neunetzcast 38: Grundeinkommen statt Urheberrecht?

Ich spreche mit Ilja Braun über sein neues Buch „Grundeinkommen statt Urheberrecht? Zum kreativen Schaffen in der digitalen Welt“.
Wir streiten uns über den Begriff des „geistigen Eigentums” und sprechen unter anderem über die Erwartungen an neue Geschäftsmodelle für Kreativschaffende und über die titelgebende Frage, ob ein bedingungsloses Grundeinkommen eine Lösung für alle aktuellen Urheberrechtsprobleme sein könnte. (Spoiler: Nein.)

 

Ilja im Netz:

Links zu den Themen:

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes 

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

neunetzcast 37: All hail the Zuck

Ich spreche mit Johannes Kleske noch einmal über die Übernahme von WhatsApp durch Facebook. Wir sprechen über die dadurch ausgelöste (vermeintliche) Völkerwanderung zu (vermeintlich) sicheren Messaging-Alternativen, die mobilen Dynamiken mit dem Smartphone als Social Network und die Riesenchance, die Twitter verpasst hat.

 

Johannes im Netz:

Links zu den Themen:

Follow up:

Facebook, WhatsApp und Mobile Messaging:

 

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes 

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

neunetzcast 36: Warum übernimmt Facebook WhatsApp?

Ich spreche mit Jochen Krisch ausführlich über die verkündete Übernahme von WhatsApp durch Facebook.

Warum übernimmt Facebook Whatsapp? Und warum bezahlen sie einen Preis von 16 Milliarden US-Dollar, der mit Aktienoptionen auf bis zu 19 Milliarden US-Dollar anwachsen kann? Und was wird Facebook mittelfristig mit WhatsApp machen?

Zumindest Facebooks (M&A-)Motto ist jetzt nach WhatsApp und Instagram eindeutig für jeden sichtbar geworden: “Es soll keinen großen Social Graph neben uns geben.“ – Und das im Zweifel um jeden Preis.

 

Jochen Krisch im Web:

Links zu den Themen:

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes 

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Exchanges #40: Was ist eigentlich bei Ebay los?

Exciting Commerce:

In den neuesten Exchanges nehmen Jochen Krisch und Marcel Weiß “5 Jahre Ebay Wow!” zum Anlass, um sich einmal ausführlich über Ebay zu unterhalten.

Bei den Tagesaktionen bleibt Ebay offenbar weit unter seinen Möglichkeiten. Was ist da los? Und was plant Ebay mit „The Plaza“ und Ebay Enterprise?

Ist die Ebay-Strategie, die den Marktplatzriesen als des Handels besten Helfer positionieren will, wirklich die beste Option für Ebay? Und was wären die Alternativen?

neunetzcast 35: Betriebssystem für die Singularität

Ich spreche mit Johannes Kleske über Flappy Bird, Appstore-Dynamiken, In-App-Purchases bei Gameapps, die Selbstentbündelung von Facebook und die Zukunft von Microsoft als möglicher. Außerdem im Themenreigen: Was Nokia hätte machen können und die Irrwege von Mozilla, das Werbung in Firefox integrieren möchte.

Johannes im Netz:

Links zu den Themen:

 

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Exchanges #39: Was bedeuten die jüngsten Amazon-Zahlen?

Exciting Commerce:

So ernüchternd die jüngsten Amazon-Zahlen für den (stationären) Einzelhandel waren, so erfreulich waren sie für die Masse der Online-Händler, die einzeln und in Summe immer noch weitaus stärker wachsen als Amazon alleine.

In den Exchanges nehmen Jochen Krisch und Marcel Weiß die Zahlen von Amazon diesmal zum Anlass, um sich einmal ausführlich mit diesen Entwicklungen auseinanderzusetzen.

Lesara, Zalando und die Kunst der PR

Exciting Commerce:

In den jüngsten Exchanges reiben sich Jochen Krisch und Marcel Weiß an der dreisten PR von Startups wie Lesara und wie eine unkritische (Fach-)Öffentlichkeit darauf anspringt – und sprechen Im zweiten Teil über die vielfältigen PR-Möglichkeiten, die Unternehmen online offen stehen, die aber noch weitgehend ungenutzt bleiben.

 

neunetzcast 34: Der Server wurde mit Kohle betrieben

Ich spreche mit Thierry Chervel über den Relaunch des Perlentauchers und wie sich die Medienlandschaft in Deutschland und international in den letzten 14 Jahren, also seit der Perlentaucher die Medien begleitet und einen täglichen Überblick liefert, verändert hat.

Thierry Chervel im Netz:

Links zu den Themen:

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes 

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Von Weltbild zu Wattpad

Exciting Commerce:

In den neuesten Exchanges sprechen Jochen Krisch und Marcel Weiß über die Insolvenz von Weltbild und die Verwerfungen in der Buchbranche – von Weltbild zu Wattpad.

neunetzcast 33: Googlenest und das Internet der Dinge

Ich spreche mit Martin Spindler über die Übernahme von Nest durch Google und über den allgemeinen Stand beim sogenannten „Internet der Dinge“. Wie entwickelt sich die Branche der vernetzten, intelligenten Geräte? Wie kann eine Antwort der Anbieter auf den Überwachungsskandal aussehen? Welche Auswirkungen wird die Nest-Übernahme auf Startups haben? Und, last not least, von welchem Zeithorizont sprechen wir bei der Ankunft des „Internets der Dinge“ im Massenmarkt?

Dauer: 64 Minuten

Martin Spindler im Netz:

Links zu den Themen:

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Was ist Amazon strategisch zuzutrauen?

In der Ausgabe 34 der Exchanges haben Jochen Krisch und ich uns ausführlich über Amazon unterhalten. Unter anderem stelle ich in dem Gespräch auch meine These vor, was Amazon marktseitig gefährlich werden kann. 

Exciting Commerce: Exchanges #34: Was ist Amazon strategisch zuzutrauen?:

Von der Buchbranche einmal abgesehen fährt Amazon hierzulande noch mit angezogener Handbremse. Deshalb fragen sich Jochen Krisch und Marcel Weiß in der neuen Ausgabe der Exchanges, was Amazon mittelfristig zuzutrauen ist, wenn die Skaleneffekte erst so richtig einsetzen.

Welche strategischen Optionen bestehen – heute schon und in Zukunft? In welche weiteren Branchen könnte Amazon mit seiner bestehenden Kundenbasis vorstoßen? Und wie lange befindet sich Amazon noch in der beneidenswerten Lage, dass potenzielle Wettbewerber eher vor Amazon kuschen als anzufangen, (Online-)Märkte selber aktiv zu gestalten?

In der Ausgabe davor, versuchen wir uns an einer Prognose für den Onlinehandel für 2014.

Die Exchanges entwickeln sich als Fach-Podcast für den Onlinehandel ausgesprochen gut. Ein guter Einstiegspunkt sind sicher auch die Episoden, die jeweils über 1.000 Hörer erreicht haben.

neunetzcast 32: Ein europäisches Recht auf Remix

Ich spreche mit Leonhard Dobusch, Juniorprofessor  für Organisationstheorie an der Freien Universität Berlin, über die Schranken des Urheberrechts, Fair Use, die Initiative “Recht auf Remix” und warum man optimistisch in die Zukunft des Urheberrechts und der Kultur schauen kann.

Dauer: 65 Minuten

Leonhard Dobusch im Netz:

Links zu den Themen:

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

* Podcast-Feed abonnieren

neunetzcast in iTunes finden und in Podcast-Apps abonnieren

* Man kann neunetzcast auch auf Twitter und auf App.net verfolgen und als Push-Nachricht auf’s Smartphone bekommen

neunetzcast 31: Der große Rückblick auf 2013 und Ausblick auf 2014

Ich spreche mit Johannes Kleske über das vergangene Jahr und wir wagen einen gemeinsamen Blick auf das nächste Jahr und die nähere Zukunft.

Zu unseren Themen zählen unter anderem der Aufstieg der Megaplattformen und die daraus erwachsenden Implikationen, die Post-PC-Ära, Smartwatches, die raschen Übernahmen von Webstartups und was man von der Deutschen Politik erwarten kann.

Außerdem dabei: Themen, die nicht 2014 ihren großen Durchbruch haben werden und unsere Top 3 der Webdienste/Apps/Produkte des Jahres 2013.

 

Dauer: 3 Stunden, 16 Minuten

Johannes im Netz:

Links zu den Themen:

Top 3 Picks Marcel:

Top 3 Picks Johannes:

###

neunetzcast kann als Podcast-Feed abonniert werden. neunetzcast findet man auch in iTunes. (Als Apps zum Anhören von Podcasts empfehlen sich auf iOS Downcast und Instacast. Auf Android ist Podcast Addict beliebt.)

neunetzcast kann auch auf SoundCloud verfolgt werden.

neunetzcast gibt es auch auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Exchanges #31: Wo bleibt das kreative Moment?

Exciting Commerce: Exchanges #31: Wo bleibt das kreative Moment?:

In ihrem Streifzug durch die spannendsten Entwicklungen und Phänomene des Jahres fragen sich Jochen Krisch und Marcel Weiß in der jüngsten Exchanges-Ausgabe u.a.: “Wo bleibt das kreative Moment im E-Commerce?”

Sie unterhalten sich über die zunehmende vertikale Integration am Beispiel von Amazon, über die Wettbewerbsfähigkeit als Erfolgsfaktor, über die zurückgehende Bedeutung von SEO und die Möglichkeiten für neue Anbieter dank massiver Distributionsplattformen wie Facebook.

.

neunetzcast 30: Hier unterschreiben und alles wird gut

Ich spreche mit Jürgen Geuter über das aktuelle Diskursklima zu Internetthemen in Deutschland. Vom blutrünstigen Morozov über einen opportunistischen Herrn Schirrmacher bis zum arroganten Google.

Dauer: 1 Stunde, 20 Minuten

Jürgen Geuter im Netz:

Links zu den Themen:

 

###

* neunetzcast auf SoundCloud folgen 

als Podcast-Feed 

neunetzcast in iTunes

neunetzcast auf Twitter und auf App.net und als Push-Nachricht auf’s Smartphone

Exchanges #30: Weird Commerce und die Folgen

Exciting Commerce:

In der neuesten Folge der Exchanges sprechen Jochen Krisch und Marcel Weiß über “Weird Commerce”, eines der prägendsten Branchenphänomene der jüngsten Zeit: Wenn an sich vernünftige, alternative E-Commerce-Modelle (Abo- und Curation-Modelle vor allem) relativ unbedarft auf x-beliebige Themen und Bereiche übertragen werden und dabei oft am Ziel vorbeischießen.

 

neunetzcast 29: Medienwandel in der deutschen TV-Branche

Ich spreche mit Bertram Gugel über den Medienwandel in der TV-Branche und was der Umbruch für die deutschen Fernsehsender bedeuten wird.

Dauer: 1 Stunde

Mit Bertram Gugel vernetzen:

Links zu den Themen:

neunetzcast auf SoundCloud folgen * als Podcast-Feed * neunetzcast in iTunes