Internes ARD-Papier empfiehlt, Creative Commons in Produktionsabläufe zu integrieren

Leonhard Dobusch analysiert auf irights.info ein internes Papier der ARD zum Einsatz von Creative-Commons-Lizenzen. Endlich Creative Commons im öffentlich-rechtlichen Rundfunk?: Im Bericht wird keine Creative-Commons-Lizenz empfohlen, allerdings mehrfach … [Read more...]

Urheberrechtsfrei dank Crowdfunding

Auf der Netzkultur-Konferenz der Berliner Festspiele habe ich einen Vortrag zum Thema „Meins ist deins: Neue Nutzungsrechte in der digitalen Kulturproduktion“ gehalten. Mein Hauptaugenmerk im Vortrag lag auf dem zunehmenden Einsatz von Crowdfunding als … [Read more...]

TTIP: Contentindustrie wünscht sich Rootkits, Malware und Trojaner

Bruno Kamm berichtet auf Carta über die TTIP-Verhandlungen, beziehungsweise über das, was dank Leaks bekannt wurde: Die Forderungen der nordamerikanischen Contentindustrie wurden ja bereits hinlänglich ausgebreitet und sind auch in Regierungskreisen … [Read more...]

Fair Use: Urheberrechtsschranken erlauben dem Web, mehr zu sein als eine passiv konsumierte Bibliothek

Paul Sieminski, Anwalt von Automattic, das als das Unternehmen hinter Wordpress auch wordpress.com betreibt, schreibt auf Wired über die Bedeutung von fair use für das Internet und wie fair use zunehmend attackiert wird und was Internetunternehmen tun … [Read more...]

Seemann und Co.: Crowdfunding als Finanzierung urheberrechtsfreier Kultur

Michael Seemann auf 'Was mit Büchern' über sein Crowdfunding für sein Buch: Ich wurde von allerlei Menschen (einer so genannten »Crowd«) beauftragt, ein Buch zu schreiben. Die Beauftragung kam allerdings zu Stande, weil ich auf der Crowdfundingplattform … [Read more...]

Copyright-kritische Publikation TorrentFreak fällt im UK Internetfiltern zum Opfer

TorrentFreak, eine der wichtigsten Publikationen zu Filesharingthemen, wird in Großbritannien von einem der größten ISPs des Landes im Filterprogramm für Eltern, um ihren Kindern ein sichereres Internet bieten zu können, geblockt. TorrentFreak: We … [Read more...]

Schweiz: Arbeitsgruppe des Justizministeriums schlägt radikale Verschärfungen des Urheberrechts vor

Henry Steinhau auf irights.info: Darin empfiehlt sie unter anderem, dass die Hosting-Provider verpflichtet werden sollten, unerlaubt hochgeladene Inhalte zu entfernen, dass Warnhinweise für das Hochladen auf Filesharing-Server eingeführt werden sollten, … [Read more...]

Warum die Streaming-Abmahnungen der Rechtsanwälte U&C unwirksam sind

Rechtsanwalt Thomas Stadler über die Gründe, warum die Streaming-Abmahnungen der Rechtsanwählte U&C unwirksam sind: In den juristischen Blogs und nicht nur dort, wird angeregt über die neue Abmahnwelle der Rechtsanwälte U&C berichtet und … [Read more...]

US-Gericht: Google-Buchsuche ist legales “Fair Use” und nützt der Gesellschaft

Matthias Spielkamp hat das Urteil zur Google-Buchsuche auf irights.info kommentiert. Das Urteil des Richters, dass die Buchsuche, wie von einigen Rechtsexperten bereits vorher so analysiert, tatsächlich dem "Fair Use" entspricht, setzt damit … [Read more...]

Koalitionsverhandlungen: Striktere Durchsetzung des Urheberrechts

Markus Beckedahl zitiert auf netzpolitik.org aus den aktuellen Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD: Und das steht drin: Wir wollen das Urheberrecht den Erfordernissen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters anpassen. Zum effektiveren … [Read more...]

‘Trotz Filesharing’: Hollywoods Umsätze wachsen um 5 Prozent von 2001 bis 2010

Aus der Studie der London School of Economics, die ich gerade auf neumusik.com zitiert habe: Despite the Motion Picture Association of America’s (MPAA) claim that online piracy is devastating the movie industry, Hollywood achieved record-breaking global … [Read more...]

P2P-Filesharing in USA sinkt auf 10 Prozent des Netzverkehrs

Filesharing ist laut einer Studie in den USA dank Netflix, Spotify und co. von 31 Prozent 2008 auf zehn Prozent des Netzverkehrs gesunken. Digital Music News: Sandvine noted that file-swapping now accounts for less than 10 percent of all internet … [Read more...]

Kommt in 5 Jahren eine weitere Verlängerung des US-Copyright?

Vor 15 Jahren haben Disney und andere Rechteinhaber eine rückwirkende(!1) Schutzfristverlängerung des US-Copyright um 20 Jahre erreicht. Die damals rückwirkend für rent seeking weiterhin geschützten Werke werden in fünf Jahren in die Public Domain … [Read more...]

Unsichere Rechtslage für WLAN-Betreiber

Valie Djordjevic auf irights.info über die Störerhaftung für WLAN-Betreiber: Leider ist die Rechtslage sehr unsicher – es gibt keine eindeutigen gesetzlichen Regelungen in dem Bereich, sondern die einzelnen Fälle werden vor Gericht entschieden. Das ist … [Read more...]

Wie E-Manuscripta Urheberrechte geltend macht, die gar nicht existieren

Andreas von Gunten berichtet über fälschlich beanspruchte Urheberrechte: Eigentlich wollte ich darüber schreiben, dass es grossartig ist, dass mehr als 10'000 Bilder aus der Sammlung des berühmten Schweizer Kunsthistorikers Jacob Burckhardt, nun online … [Read more...]

Lehrer vs. Urheberrecht

Im Feuilleton der Süddeutschen beschwert sich Willi Winkler unter der Überschrift “Verfall des Urheberrechts” darüber, dass das Project Gutenberg gemeinfreie Werke verfügbar macht und, weil trotz der Lobby-Anstrengungen von Disney und co. die … [Read more...]

Urheberrechtsmaximalisten bekommen alles, sehen sich aber in der Minderheit

Andreas von Gunten hat vor ein paar Tagen über die Amazon-Studie von Paul Heald geschrieben, die wir hier auch behandelt haben: Wie das Urheberrecht die kulturellen Werke des 20. Jahrhunderts zum Verschwinden bringt  In den Kommentaren gab es eine lebhafte … [Read more...]

Copyrightintensive Unternehmen sind überdurchschnittlich profitabel

Mike Masnick zitiert auf Techdirt eine Studie über die Entwicklung der Margen in copyrightintensiven Branchen in den letzten zehn Jahren: We found that the firms in the copyright-intensive industries were significantly more profitable than the firms in … [Read more...]

Angemessene Vergütung der Urheber vom Leistungsschutzrecht: Nichts.

Im am 1. August in Kraft tretenden Presseleistungsschutzrecht heißt es unter anderem "Der Urheber ist an einer Vergütung angemessen zu beteiligen.". Diese schwammige Aussage hat etwa den Deutschen Journalisten-Verband (DJV) dazu verführt, so lang hinter … [Read more...]

Studie: Wie lange Copyright-Schutzfristen Kultur verschwinden lassen

Der US-amerikanische Copyright-Forscher Paul Heald hat seine empirische Untersuchung zu den Auswirkungen der grotesk langen Schutzfristen im Copyright/Urheberrecht auf die Kultur als working paper veröffentlicht. Healds empirische Untersuchungen zeigen … [Read more...]